OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News

“Eine Frage des Hypes” - Höhenflug mit Tech-Aktien und Milliarden für Megainfluencer


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Beinaher Stillstand herrschte heute an den Deutschen Börsen. Bei Zalando macht der Datenschutz dem Kurs einen Strich durch die Rechnung und bei BMW boomt der Luxusmarkt.
In den USA ist die Stimmung ähnlich betrübt, die Indizes sogar leicht im Minus. Bei Microsoft durfte man hingegen feiern. Nachdem in den letzten Wochen immer wieder über Akquisitionen von Discord und Pinterest spekuliert wurde, hat es jetzt endlich geklappt: Microsoft übernimmt das Softwareunternehmen Nuance Communications für 19,7 Milliarden US-Dollar. Nuance steckt unter anderem hinter Apples Siri-Technologie und soll Microsofts KI-Angebote aufbessern.
Große Deals gab es in den letzten Tagen auch in der Influencer-Szene. Kim Kardashian sammelt mit ihrer Unterwäschemarke Skims mehr als 150 Millionen US-Dollar von Investoren ein und die Schauspielerin Jessica Alba zieht mit ihrer Marke für Körperpflegeprodukte zu einer Milliardenbewertung an die Börse.
Danach beschäftigen wir uns mit rasant steigenden Kursen und werfen einen Blick auf den BIT Global Internet Leaders Fonds (WKN: A2N812) vom Fondsmanager und Fintech-Seriengründer Jan Beckers. Mehr als 150% konnte der Fonds im letzten Jahr zulegen. Profitiert haben die Kollegen bei BIT Capital natürlich vom allgemeinen Anstieg der Tech-Werte aber auch das smarte Stockpicking hat die Rendite nach oben getrieben. Jan Beckers bleibt jedenfalls auch für die Zukunft optimistisch. Seine These: Aktien werden sich in den nächsten Jahren positiv entwickeln und Tech-Aktien werden sich noch positiver entwickeln.
Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 13.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

“Hut Stuff aus Russland” - The Hut Group und Yandex


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hohes Niveau aber auch wenig Bewegung. Der Dax kletterte am Freitag um 0,2 Prozent auf 15.234 Punkte und erreichte damit den sechsten Wochengewinn in Folge. Etwas mehr Schwung gab es dagegen in den USA, wo der S&P 500 und der Dow Jones neue Rekordhöhen erklommen.
In Deutschland war es die Deutsche Post, die erstaunliche Quartalszahlen herausbrachte und ihr EBIT im Q1 vervierfachen konnten im Vergleich zu 2020. Fast auf der anderen Seite der Welt ist Alibaba wieder in Probleme geraten, weil die Firma eine Milliardenstrafe zahlen muss wegen vermeintlicher Ausnutzung ihrer Marktposition.
Wer sich für E-Commerce-Aktien interessiert, sollte die britische The Hut Group (WKN: ASQCFV) kennen. Die Firma profitiert vom Trend hin zu D2C-Verkäufen, also Direct-to-Consumer, was viele Unternehmen immer spannender finden. Marken, wie der britische Nahrungsergänzungsmittel-Hersteller MyProtein oder das Beauty-Portal Lookfantastic gehören zu The Hut. In den kommenden Tagen kommen die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020.
Digitale Geschäfte in Russland macht die Firma unserer zweiten Geschichte: Yandex (WKN: A1JGSL). Dahinter steckt in erster Linie die zentrale Internet-Suchmaschine Russlands, aber eben nicht nur. Wir verraten euch, was die Firma im Detail macht.
Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 12.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

“Money making” - BP, Prosus und der Glore Fonds


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sorge und Optimismus halten sich die Waage, der DAX bewegt sich kaum. Bei About You stehen die Zeichen auf Börsengang. Ebenfalls mit Rückenwind: Der Neo-Broker Flatexdegiro sowie Nordex, die Windenergiefirma im MDax, denn die gewinnt Auftrag um Auftrag. Berichtenswert aus den USA: Twitters Versuch Clubhouse zu kaufen scheitert, schadet aber dem Kurs nicht. Applovin plant einen IPO, die Bewertung ist mit 30 Milliarden eher sportlich.
Zuerst eine Gewissensentscheidung: Schwarzes Gold ist ja irgendwie 80er. Aber vielleicht lukrativ? Der Ölkonzern BP erreicht einen Meilenstein beim Schuldenabbau, nun sollen neben der üppigen Dividende 60% der Überschüsse in den Rückkauf eigener Aktien gesteckt werden. (WKN 850517)
2001 lief einer der besten Deals der Wirtschaftsgeschichte: Naspers kaufte fast die Hälfte von Tencent. Diese Beteiligung liegt inzwischen in der holländischen Holding Prosus. Die ist eine der größten AGs Europas, leidet aber unter einem spektakulären Holdingabschlag. (WKN A2PRDK)
Zuletzt stellen wir einen aktiv gemanagten Fonds vor: Der Glore Fonds investiert in E-Commerce, das war in den letzten Monaten ein gutes Geschäft, und ist zugleich ein spannendes Medienprodukt. (WKN A14N9A)
Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 09.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

“Stabil” - Ether und Jungheinrich


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Stabil. So waren die Börsen gestern, der DAX weiter über 15.000 Punkten. Im MDAX gewinnt HelloFresh. Auto1 kommt kurzfristig unter Druck, weil die Gründer Anteile verkaufen, notiert aber entspannte 25% über dem IPO Preis. Die US Märkte sind ebenfalls stabil, wir schauen vor dem IPO auf die Zahlen von Coinbase. Zocker-Corner: Nanorepro verliert 30% in einem Monat, aber vielleicht geht doch mehr: Marktbegleiter LumiraDX will per SPAC an die Börse mit einer Bewertung von 4,2 Milliarden.
Ether ist die zweitgrößte Kryptowährung, letztes Wochenende erreichte der Kurs ein All-Time-High. Wir sind neugierig und berichten: Wie funktioniert Ether, was ist eigentlich Ethereum und wie kann man investieren?
Klar, e-Commerce boomt und damit auch die Logistikbranche. Wir finden, dass Gabelstapler und Hochläger mehr Aufmerksamkeit verdienen. Noah hat sich die deutsche Firma Jungheinrich genau angeschaut.
Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 08.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

“Fly high” - Die Lufthansa, ein Space ETF und ein Filmtipp


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es ist Ostern-Euphorie: der DAX verbessert nochmal sein All-Time-High. VW hinterlegt seinen Wert mit starken US-Absatz, SAP gewinnt Google als neuen Kunden. Nicht gut läuft es für die BVB Aktie, die leidet unter den schwindenden Aussichten auf die Champion League. Die US Börsen sind weiter weit oben und das ziemlich stabil. Microsoft feiert den größten AR-Deal der Geschichte mit dem Verteidigungsministerium mit einem Höchststand. Tesla verkauft und liefert ordentlich ab, und die UFC kämpft sich Richtung IPO, mit Elon Musk im Board.
Lufthansa stand vor einem Jahr mit dem Rücken zur Wand. Der Staat, also wir alle, mussten die Airline mit Krediten und Eigenkapital retten. Das gab viel, viel Kritik. Wir schauen heute darauf, wie sich unser Gemeinwesen als Investor schlägt.
Der Weltraum, unendliche Weiten und nun gibt es auch den passenden Space ETF von Star Investorin Cathie Wood. Sabrina schaut rein und sagt euch, was da drin ist. Spoiler: Erstaunlicherweise auch Landmaschinen.
Und zum Schluss haben wir mal was Neues zum Thema Wirecard für euch: Nämlich einen Filmtipp.
Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 07.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

“Die Osterdeals” - Viacom, Lululemon und Justin Bieber


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit einem neuen All-Time-High hat sich der DAX letzten Donnerstag in die Osterpause verabschiedet. Getrieben wurde der deutsche Leitindex unter anderem von Delivery Hero, bei denen der größte Aktionär Prosus noch einmal ordentlich nachgekauft hat.
All-Time-High gibt es derweil auch an den Kryptomärkten. Diesmal aber nicht bei Bitcoin, sondern bei Ether – der zweitwertvollsten Kryptowährung. Die hat zur Zeit eine Marktkapitalisierung von circa 230 Milliarden US-Dollar und ist damit 1,4-mal so viel Wert wie Volkswagen – dem aktuell größten DAX-Konzern.
In der Musik-Industrie wurde kurz vor der Osterpause noch ein Mega-Deal abgewickelt. Der südkoreanische Musikkonzern HYBE übernimmt für mehr als eine Milliarde US-Dollar Ithaca - die Musikfirma von Justin Bieber Manager Scooter Braun.
In der ersten Story des Tages wirft Pip einen Blick hinter die Kulissen des Archegos Capital Skandals und erklärt, wie man von der geplatzten Spekulationsblase profitieren kann. Stichwort: Buy the dip.
In der zweiten Story stellt unsere New-York-Korrespondentin Sabrina eine Sportmarke vor, die viele in Deutschland noch gar nicht kennen. Durch globale Logistikprobleme soll der Umsatz in den nächsten Monaten zwar ordentlich einbrechen, Sabrina ist aber optimistisch, dass die Yoga-Klamotten von Lululemon in den nächsten Jahren eine satte Rendite versprechen.
Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 06.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

“2024 wird großartig“ Deutsche SPACs und DBNER


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Seitwärts auf höchstem Niveau gehts weiter im DAX, Voltswagen gibts erstmal doch nicht, BioNtech hat gute News und wir reden über die stark gesuchte Aktie von 88 Energy. Auf internationaler Ebene verpatzt Deliveroo seinen IPO, ziehen steigende Renditen für US Staatsanleihen die Aktien etwas nach unten und bei PayPal kann man jetzt auch mit Bitcoin zahlen.
SPAC Attack ist auch in Deutschland angesagt. Wir zeigen euch, welche deutschen Mantelgesellschaften auf Beutesuche sind, wer dahinter steht und welche Firma jetzt in den USA per SPAC an die Börse fliegt.
Schneller, höher, weiter, debnr? Kennzahlenkunde mit Pip. Er erklärt den DEBNR und zeigt, welche Tech-Aktie in dessen Licht strahlt. Und welche nicht.
Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 01.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

“Spritzenleistung!” BioNTech, Gerresheimer und die 15.000 Punkte


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Rekorde, Rekorde: 15.000 Punkte übertrifft der DAX, offenbar gut geimpft gegen schlechte Nachrichten. Zugkraft haben vor allem Autoaktien wie Voltswagen, ja, genau: VOLTSwagen. TeamViewer ist weiter All-in im Marketing Game. International sind wir vorbörslich unterwegs: Der Börsengang von Universal Music nimmt Form an, und wir schauen auf die Tiktok Mutter Bytedance.
Gerresheimer aus Düsseldorf ist uns zum zweiten Mal eine Story wert. Die deutsche MDAX Firma hat die Aufmerksamkeit vom jungen Star Fondsmanager Scott Woods angezogen. Was sieht er (und wir) in der Aktie?
Alle reden über das Impfen. Wir finden es trotzdem underreported, was für eine krasse Firma mit BioNTech in Mainz gewachsen ist. Viele Hoffnungen der Welt ruhen auf dem Unternehmen, das zudem noch einiges Potential für Anleger haben könnte.
Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 31.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

„Der Skandal” – Hedgefonds, Porsche und Nachhaltigkeit als Bewertungstreiber


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der DAX zeigt sich gestern unberührt von negativen Corona-Nachrichten und erreicht ein zwischenzeitliches All-Time-High von 14.845 Punkten. Der große Verlierer des Tages war die Deutsche Bank, die in einem globalen Hedgefonds-Skandal verwickelt ist.
Was steckt hinter dem Skandal: Der Hedgefonds Archegos Capital Management hat sich in den letzten Jahren mit Aktien von chinesischen Tech-Giganten und US-Medienunternehmen zugedeckt. Finanziert wurde das vor allem mit Krediten von namhaften Banken und genau die kann der Hedgefonds jetzt nicht mehr decken und wirft Aktien im Wert von mehr als 20 Milliarden US-Dollar auf den Markt.
In der ersten Story erklärt uns Pip, wieso die hohen Bewertungen von E-Mobilitäts- und Wasserstoffaktien vielleicht doch nicht so überzogen sind, wie sie auf den ersten Blick scheinen. Die Kurzfassung: Nachhaltigkeit als Bewertungstreiber.
Danach präsentiert unsere Stammanalystin Sabrina eine der heißesten Wetten an den US-Börsen, die genau von dieser Nachhaltigkeitslogik profitiert. Blink Charging bietet Ladestationen für E-Autos an und schwimmt damit auf der großen Zukunftswelle der Elektromobilität. Die Aktie ist seit April 2020 um 3000% angestiegen und Blink Charging mittlerweile 1,5 Milliarden US-Dollar wert. Bei Umsätzen im einstelligen Millionenbereich ist die Aktie aller Nachhaltigkeit zum Trotz eher eine heiße Blase, die kurz vor dem Platzen steht, als eine attraktive Wette.
Und zum Schluss haben wir noch eine ganz besondere Feinheit aus dem deutschen Börsenumfeld für euch: Die Porsche SE. Die Beteiligungsgesellschaft hält mehr als 30% am VW-Konzern und hat noch einige weitere Beteiligungen in der Mobilitätsindustrie. Dennoch ist die Marktkapitalisierung von Porsche aktuell um 40% geringer als der Anteil an VW wert ist. Wir erklären die Hintergründe.
Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 30.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

“Ein königlicher Bagger” - Schiffsbergung durch Royal Boskalis & ein Update zu WeWork


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der Woche vor Ostern geht es in Richtung der 15.000er Marke für den Dax.
Auch die amerikanischen Indizes bewegten sich am Freitag noch durchaus positiv. Automationssoftwarehersteller UiPath plant demnächst den IPO, welcher ganz spannend werden könnte.
In der ersten Story des Tages besprechen wir das Thema der Stunde. Das Containerschiff Ever Given steckt im Suezkanal fest und blockiert den Welthandel. Wie könnte man nun als Anleger davon profitieren? Wir haben uns den niederländischen Konzern Boskalis angeschaut, welcher sich aktuell um die Bergung des havarierten Containerschiffs kümmert.
Als Nächstes schauen wir uns den WeWork SPAC nochmal genauer. Vielleicht lohnt sich doch eine andere Perspektive, als die, die wir in den letzten Wochen eingenommen haben. Durch die nun geringere Bewertung könnte man im WeWork SPAC auch eine Chance sehen. Wir erklären wieso.
Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 29.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.